Energieberatung

„Auf gleicher Augenhöhe mit Energieversorgern“

Berater helfen Energiekunden, Geld zurück zu bekommen

München – Bis zu 30 Prozent der Energiekosten können gewerbliche Abnehmer insbesondere in den Neuen Bundesländern einsparen. Die Optimierung der technischen Anlagen und die Vertragsgestaltung mit den Energieversorgern (EVU) bergen enormes Potential. “Wir führen mittelständische Unternehmen genauso auf gleiche Augenhöhe mit den EVU wie große Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften”, sagt Dipl.- Ing. Klaus Künzel, Geschäftsführer der econ ENERGIEOPTIMIERUNG GmbH (München).

Nach Analyse der bestehenden Lieferverträge (Fernwärme, Gas, Strom, Wasser) erstellen die econ-Energieoptimierer ein technisch wirtschaftliches Gutachten. Bei der Umsetzung der Verbesserungsvorschläge sowie bei Verhandlungen mit Energielieferanten über Neuverträge und erhebliche Rückerstattungsansprüche sorgt econ für den Erfolg der Maßnahmen.

Honorierung auf Erfolgsbasis
Das Beratungshonorar auf Erfolgsbasis sichert die Seriosität der Vorschlä- ge und die Zufriedenheit der Kunden. Die anschließende systematische Ist-Aufnahme des technischen Anlagenzustandes führt zur Offenlegung weiterer Potentiale zum Senken der Kosten.
Kurioses Beispiel aus der Praxis: Ein bekannter Fernwärmeversorger hat seinen Kunden über Jahre hinaus bis zu 63 Prozent mehr Fernwärme verkauft als er überhaupt erzeugte. “Ein klarer Fall von Betrug. Kein Kunde hat es bemerkt”, erklärt Künzel.
Insbesondere bei Fernwärme werden nach Ansicht des Energieoptimierers häufig viel zu hohe Leistungswerte berechnet. Nicht selten basieren diese Werte noch auf Schätzungen des Energieversorgers.

Rückforderungsansprüche prüfen

Verträge für den Bezug von Fernwärme, Gas, Strom und Wasser, so zeigt die Erfahrung, enthalten oft gravierende Fehler. “Wir helfen unseren Kunden, Geld wieder zurück zu bekommen”, so Künzel. Auf der Grundlage der Vertragsanalyse lassen sich häufig Rückforderungsansprüche gegenüber den Versorgungsunternehmen durchsetzen.
Was aber tun, wenn Energieversorger anderen vergleichbaren Unternehmen Sonderkonditionen einräumen? “Wenn der Nachbar oder Wettbewerber 15 Prozent Rabatt bekommt, nicht aber das eigene Unternehmen, dann heißt es Verhandeln”, weiß Künzel. Meist mit Erfolg.
Die Experten der econ ENERGIEOPTIMIERUNG GmbH sind seit 1984 auf dem Gebiet der Energiekosten-Optimierung für Unternehmen sowie für große Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften tätig. Rückzahlungen der Energieversorger an econ-Kunden in siebenstelliger Höhe und Senkung der Energiekosten bis zu 43 Prozent sind Kennzahlen des Erfolgs zum Nutzen der Auftraggeber.

Ansprechpartner:

Dipl.-Ing. Klaus Künzel
econ ENERGIEOPTIMIERUNG GmbH
Bretonischer Ring 8
85630 Grasbrunn
Telefon 089 / 660 29 79 - 0
Telefax 089 / 660 29 79 - 15
E-Mail: Info@econ-energie.de

Zurück